• Herzlich willkommen

    bei der AG Chamäleons!

  • Herzlich willkommen

    bei der AG Chamäleons!

  • Herzlich willkommen

    bei der AG Chamäleons!

Aufgaben der AG Chamäleons

/ Wissen erweitern

Vor nur wenigen Jahrzehnten hielt man Chamäleons in der Terraristik für praktisch nicht haltbar. Heute ist das längst widerlegt, viele Arten können regelmäßig nachgezogen werden. Die AG Chamäleons möchte das Wissen um die Haltung von Chamäleons erweitern und für Interessierte zugänglich machen.

/ Terraristik-Einsteigern helfen

Über die AG Chamäleons können Einsteiger in der Chamäleonhaltung auch ohne Vorwissen auf eine Vielzahl an Erfahrungen und Haltungsberichten zugreifen. Die Vernetzung mit erfahrenen Haltern hilft dabei, Fehler zu vermeiden und die Haltung von Anfang an erfolgreich werden zu lassen.

/ Fachkenntnisse verbreiten

Über unseren Newsletter, die Website und natürlich die AG-eigene Zeitschrift CHAMELEO verbreiten wir den neuesten Stand der Wissenschaft und Chamäleonhaltung. Dazu gehören Informationen aus der ganzen Welt und aus allen Sparten, die mit Chamäleons zu tun haben.

/ Artenschutz unterstützen

Viele Chamäleonarten weltweit sind in ihrem natürlichen Lebensraum bedroht. Ihr Habitat wird durch menschliche Besiedlung, Brandrodung, Hotelbau, Viehhaltung und Landwirtschaft immer kleiner. Die AG Chamäleons unterstützt regelmäßig Projekte weltweit, um den natürlichen Lebensraum von Chamäleons zu erhalten.

/ Chamäleon-Ansprechpartner

Fragen zu Biologie, Anatomie, Systematik, Haltung oder Zucht? Die AG Chamäleons versteht sich als Anlaufstelle für Fragen zu Chamäleons jeder Art. In unserem Netzwerk aus Experten für die unterschiedlichsten Belange und Fachrichtungen findet sich für jedes Anliegen der richtige Ansprechpartner.

/ Koordinierte Zucht fördern

Die AG Chamäleons fördert und unterstützt die Zuchtbemühungen privater Halter genauso wie Institutionen wie Tiergärten, Zoos oder Forschungseinrichtungen. Die Nachzuchtstatistik hält fest, wie viele Chamäleons in der Hand der AG Chamäleons im Jahr gezüchtet werden und wie viele davon überleben.

 

 

/ Erfahrungsaustausch

Die AG Chamäleons hat vor allem ein Hauptziel: Den Erfahrungsaustausch untereinander. Züchter, Halter, Zoologen, Tierärzte und Biologen teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen, um daraus neue Ideen für Chamäleonforschung und Chamäleonhaltung zu entwickeln.

/ Beschlagnahmungen

Wie bei Hund, Katze und Kaninchen werden auch im Bereich der Chamäleonhaltung manchmal Tiere vom Veterinäramt beschlagnahmt, wenn sie unter tierschutzwidrigen Umständen gehalten werden oder die Halter Auflagen nicht erfüllt haben. Die AG Chamäleons ist Ansprechpartner, solche Tiere geeignet unterzubringen.

/ Veranstaltungen

Die jährliche Tagung der AG Chamäleons ist DER Treffpunkt für alle Interessierte, Freunde und Förderer von Chamäleons. Alle Themen der Chamäleonwelt kommen hier zu Wort, von A wie Artenschutz bis Z wie Zungeschuss.

Countdown bis zur nächsten Tagung

Neuigkeiten

Parasitenbehandlung bei Erdchamäleons

Parasitenbehandlung bei Erdchamäleons

Tiermedizin
Am letzten Wochenende fand die Herbsttagung der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten statt. Die AG ARK istmit über 500 Mitgliedern einer der stärksten Untergruppierungen der DGHT und gleichzeitig die größte Vereinigung ... Read more
Chamaeleo dilepis in traditioneller südafrikanischer Medizin

Chamaeleo dilepis in traditioneller südafrikanischer Medizin

Wissenschaft
Wissenschaftler der Nordwest-Universtität in Südafrika haben untersucht, welche Reptilien von traditionellen Heiler verwendet werden und wieviel diese über die genutzten Arten tatsächlich wissen. Sie besuchten sechs medizinische Geschäfte und Märkte ... Read more
Entstehung der Artenvielfalt von Chamäleons

Entstehung der Artenvielfalt von Chamäleons

Wissenschaft
Aus früheren Studien weiß man, dass sich die ersten Chamäleons in der späten Kreidezeit, etwa vor 90 Millionen Jahren, auf dem Festland Afrikas entwickelten. Etwa an der Grenze zwischen Kreidezeit ... Read more

Load more

No more posts to load.