Calumma tarzan, eine neue Art aus Madagaskar

Zum dritten Mal innerhalb eines Jahres wurde von unseren Mitgliedern eine neue Art entdeckt. Der Name Calumma tarzan ist dem Fundort Tarzanville in der Region Anosibe An‘ Ala an Madagaskars Ostküste entlehnt, und ebenso auffällig wie die extrem flache „Schnauze“. – Der Lebensraum dieser neu entdeckten Art ist auf wenige Waldinseln in einem nur 10km² großen Areal begrenzt und durch Abholzung stark gefährdet! Durch die auffallende Namensgebung wollen die Autoren die Öffentlichkeit auf diese Problematik hinweisen und erhoffen sich mehr Unterstützung für die hiesigen Artenschutz NGOs.
Unsere Mitglieder dürfen sich auf die Herbstausgabe unseres Mitgliederrundbriefes freuen:  Sebastian Gehring  und Frank Glaw berichten hier über die Entdeckung dieser neuen Chamäleonart.

Quelle:
GEHRING P.-S., M. PABIJAN,, F. RATSOAVINA, J. KÖHLER, M. VENCES & F. GLAW (2010): A Tarzan yell for conservation: a new chameleon, Calumma tarzan sp. n., proposed as flagship species for the creation of new nature reserves in Madagascar.- Salamandra 46(3): 151 – 163

Allgemeines

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.